Tattoos auf der Messe – Das solltest Du wissen

Regelmäßig sieht man ansprechende Plakate, die auf Tattoo-Messen hinweisen. Die Messen sind beliebt, bieten sie doch unzähliges an Input, Informationen und Ideen aus der Welt der Tattoos. Zudem bieten die Messen eine große Auswahl an Tattoo-Künstlern. Auch zu solchen, die von weither anreisen und zu denen man sonst wohl keinen Zugang hätte.

Kein Wunder also, dass viele Tattoo-Fans sich auf den Messen tätowieren lassen.

 

Tattoos auf der Messe – das solltest Du wissen

Du willst Dir auf einer Tattoo-Messe bzw. Convention eine Tätowierung stechen lassen? Dann solltest Du einiges bedenken, denn so eine Messe-Tattoosession hat Vorteile und Nachteile.

 

Tattoos auf der Messe – Pro

  • zahlreiche Tattoo-Artists
  • keine langen Wartezeiten
  • Ablenkung durch den Trubel

 

Einer der wohl größten Vorteile der Tattoo-Convention ist die hohe Anzahl an Tätowierern. Diese kommen meist nicht nur aus Studios in der Nähe, sondern oft von weither angereist. So hast Du auf einer Messe die Auswahl an Tattoo-Künstlern aus aller Herren Länder.

 

Ab und an kannst Du auf Messen auch den Vorteil genießen, dass dort keine langen Wartezeiten anfallen. Bei einem festen Studio hingegen beträgt die Wartezeit bis zum Termin oft mehrere Monate. Die Messe-Tätowierer bieten, je nachdem wie beliebt und ausgebucht sie sind, auch mal spontane Termine zwischendurch an. Ein Anrecht darauf hast Du aber nicht, denn so mancher Kunde vereinbart mit seinem Artist bereits lange vor der Messe einen Termin genau dort. Und diese Termine gehen nunmal vor.

 

Ein großes Pro bietet auch die Ablenkung durch den Messe-Trubel. Tattoo-Schmerz adé, denn Ablenkung hilft. Die vielen Messebesucher bummeln durch die Gänge und sehen den Tätowierern bei ihrer Arbeit über die Schulter. Dadurch wirst Du vom Tätowiervorgang abgelenkt und kannst vielleicht sogar das ein oder andere Gespräch mit einem interessierten Zuschauer beginnen.

 

Das sind bei weitem nicht die einzigen Vorteile, wenn Du Dir auf einer Messe ein Tattoo stechen lässt.

 

Doch wie bei so vielem, gibt es auch Nachteile.

 

Tattoos auf der Messe – Contra

  • Störungen durch Zuschauer
  • unruhige Atmosphäre
  • Erreichbarkeit des Tätowierers nach der Session

 

So positiv die Zuschauer auch als Ablenkung sind, so sehr können sie den Tätowiervorgang auch stören. Sei es durch stete Fragen an den Tattoo-Artist oder dadurch, weil sie euch zu sehr auf die Pelle rücken was den Platz betrifft.

 

Die unruhige Atmosphäre einer Tattoo-Messe solltest Du ebenfalls nicht unterschätzen. Es wimmelt nur so vor Leuten und es ist laut. Etwas, das nicht von jedem als positiv empfunden wird. Daher solltest Du Dir vor der Messe-Tattoosession klar darüber werden, ob Du lieber in der Ruhe eines Tattoostudios oder wirklich auf der Messe tätowiert werden willst.

 

Ein sehr wichtiger Aspekt ist auch die Erreichbarkeit des Tätowierers nach dem Stechen. Schließlich sollte er Dir bei Fragen zur Seite stehen und auch die Nachkontrolle durchführen können. Zudem kann es immer mal passieren, dass Dein neues Tattoo an manchen Stellen nachgestochen werden muss. Hat der Tattoo-Artist sein Studio im Ausland, könnte dies problematisch werden und Du bist gezwungen, bei Fragen, zur Kontrolle und zum eventuellen Nachstechen in ein Studio in Deiner Nähe zu gehen.

 

Einige haben vielleicht auch bezüglich der Hygiene Bedenken, wenn es Messe-Tattoos geht. Natürlich ist auf einer Messe die Situation anders als im Studio, dennoch gelten die gleichen Hygienevorschriften.

 

Im Endeffekt ist es - wie immer bei Tattoos - eine persönliche Entscheidung. Denke in Ruhe darüber nach, ob Du Dir eine Tätowierung auf einer Tattoo-Messe machen lassen willst. 

Wäge alle Vor- und Nachteile ab und: höre auf Dein Bauchgefühl. Lass Dich zu nichts überreden oder nur aufgrund der tollen Stimmung dort hinreißen. Und wenn Dir ein Tätowierer unsympathisch ist, such weiter.

 

Danke, dass Du den Artikel teilst!
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
0Email this to someone
email
Über Uwe W. Redler
Uwe W. Redler hat sich auf den Bereich Tätowierer- und Piercerversicherungen spezialisiert. Die Leidenschaft des Körperschmucks und die jahrelange Erfahrung im Versicherungsbereich haben ihn auf die Idee gebracht, dieses zu verbinden.
Ihr Kommentar
  • (will not be published)