Erfahrungen & Bewertungen zu InCoFin GmbH & Co.KG

Geschäftsinhaltversicherung

Tattoostudios & Piercingstudios

Inhaltsversicherung? Was ist das?

Bei der Inhaltsversicherung handelt es sich um eine gewerbliche Sachversicherung. Sie sichert Deine Betriebseinrichtung und auch Vorräte und Waren finanziell ab. Die Inhaltsversicherung ist auch unter folgenden Bezeichnungen bekannt:

  • Geschäftsinhaltsversicherung

  • Betriebsinhaltsversicherung

  • Sachinhaltsversicherung

  • Inventarversicherung

Diese Versicherung übernimmt die entstandenen Kosten im Falle eines Schadens oder Raubes. Man könnte also sagen, dass es sich bei der Inhaltsversicherung um eine Art Hausratversicherung oder Diebstahl- bzw. Einbruchversicherung für Gewerbetreibende handelt.

Welche Kosten werden übernommen?

Die Kosten, welche die Inhaltsversicherung im Schadensfall übernimmt, umfassen finanzielle Verluste, welche auf die

  • Reparatur

  • Wiederherstellung

  • Wiederbeschaffung

Deiner beschädigten oder zerstörten Sachen zurückzuführen sind. Auch notwendige Instandsetzungen, wie beispielsweise den Schlössertausch nach einem Einbruchdiebstahl, werden von der Inhaltsversicherung übernommen.

Im Falle einer Wiederbeschaffung, also dann, wenn die Sache nicht mehr zu reparieren ist, erstattet die Versicherung in der Regel den Neuwert des Gegenstands.

Die Sache mit den Werten – Neuwert, Zeitwert, gemeiner Wert

Versichert wird Deine bewegliche Betriebseinrichtung in der Regel zum Neuwert. Nur wenn der Wert der Sache unter 40 % des Neuwerts liegt, beispielsweise aufgrund von Abnutzung oder Alter, wird nur der Zeitwert ersetzt.

Und dann gibt es noch den gemeinen Wert. Dieser wird wichtig, wenn die versicherte Sache nicht mehr zum eigentlichen Zweck genutzt werden kann. Der gemeine Wert ist der Preis, den Du beim Verkauf dieser Sache noch erhalten hättest.

Inhaltsversicherung – was ist versichert?

Mit dieser Versicherungsart werden alle beweglichen Sachen Deines Tattoo- und Piercingstudios versichert. Zum Beispiel

  • technische Betriebseinrichtung

  • kaufmännische Betriebseinrichtung

  • Waren

  • Vorräte

Technische Betriebseinrichtung

Dies sind alle Maschinen und Werkzeuge, die Du zur Ausübung Deiner Tätigkeit benötigst.

Kaufmännische Betriebseinrichtung

Darunter fallen Büromöbel, Büroausstattung etc.

Achtung! Damit die eben genannte Geschäftsausstattung versichert werden kann, musst Du:

  • Eigentümer der Sache sein

  • die Sache mit Eigentumsvorbehalt erworben haben

  • die Sache geleast haben, wobei die Kaufoption zum Zeitpunkt des Schadens noch nicht abgelaufen oder ausgeübt sein darf

  • die Sache sicherungsübereignet haben

Einige Versicherungsanbieter schließen jedoch auch fremdes Eigentum mit in den Versicherungsschutz der Inhaltsversicherung ein. Allerdings nur dann, wenn Dir die Sache zur Benutzung, zum Verkauf, zur Verwahrung, zur Reparatur oder Bearbeitung überlassen wurde.

Du hast Angestellte? Auch deren Gebrauchsgegenstände sind oftmals mitversichert. Aber nur, wenn die Dinge sich am Versicherungsort, also in Deinem Studio, befinden.

Du siehst, eine Inhaltsversicherung ist eine sinnvolle Investition. Schließlich sichert sie Dich und Dein Studio im Schadensfall ab. Lass Dich von uns beraten. Gerne erstellen wir Dir auch ein individuelles Angebot.

Inhaltsversicherung – was ist versichert?

Es besteht grundsätzlich ein umfangreicher Versicherungsschutz. Zumindest für die gängigsten Schadensursachen. Deshalb ist es wichtig, die Versicherungsbedingungen genau zu lesen. Darin findest Du alle konkreten Einschlüsse und auch Ausschlüsse.

Die Inhaltsversicherung kann durch diverse Bausteine ergänzt werden. Dadurch kannst Du weitere Gefahren in den Versicherungsschutz einschließen.

Die häufigsten versicherten Schäden

  • Brand

  • Blitzschlag

  • Einbruchdiebstahl

  • Raub

  • Sturm

  • Hagel

  • Explosion

  • Leitungswasser

  • Vandalismus

Versicherte Elementarschäden

Dabei handelt es sich um einen ergänzenden Baustein. Erweiterst Du Deine Inhaltsversicherung damit, sind folgende Schäden mit versichert.

  • Hochwasser

  • Überschwemmung

  • Erdbeben

  • Erdsenkung

  • Lawine

Es gibt noch einige weitere Bausteine. Mit diesen kannst Du Dich beispielsweise gegen folgende Schäden absichern.

  • Aussperrung

  • mutwillige Beschädigung

  • Rauch/Ruß

  • Fahrzeuganprall

  • Streik

  • Überschalldruck

  • und weitere

Stichwort: Unbenannte Gefahren

Die Aufnahme unbenannter Gefahren in die Inventarversicherung nennt sich Allgefahrendeckung. Das bedeutet, dass alle Gefahren, die nicht ausdrücklich ausgeschlossen werden, im Versicherungsschutz enthalten sind. Aber eben nur, wenn eine Allgefahrendeckung vereinbart wurde.

Inhaltsversicherung – die Leistungen im Schadensfall

Tritt eine der versicherten Gefahren ein und entsteht Dir ein Schaden, übernimmt die Inhaltsversicherung alle Kosten die mit der Beschädigung, Zerstörung oder Entwendung der Sachen anfallen.

Je nach Tarif werden jedoch nicht nur Sachschäden ersetzt. Auch weitere entstehende Aufwendungen werden übernommen. Zum Beispiel Aufräum- und Abbruchkosten, Löschkosten und einige mehr.

Auch Neuanschaffungs-Mehrkosten werden übernommen. Dies ist wichtig, wenn eine zu ersetzende Sache nicht mehr für den ursprünglich (versicherten) Wert beschafft werden kann. Beispielsweise aufgrund technischen Fortschritts.

Inhaltsversicherung – wann sie haftet

Wenn es um die Haftung der Versicherung geht, wird unterschieden zwischen

  • Leichte Fahrlässigkeit

    in diesem Fall kommt die Inhaltsversicherung für den Schaden auf

  • Grobe Fahrlässigkeit

    in diesem Fall hat der Versicherungsgeber das Recht die Entschädigungssumme zu kürzen. Es gibt allerdings die Möglichkeit, dieses Risiko zu umgehen, indem bei Vertragsabschluss eine entsprechende Zusatzleistung gewählt wird. Einziger Haken: eine Obergrenze der maximalen Entschädigungssumme.

  • Vorsatz

    von Dir vorsätzlich herbeigeführte Schäden sind grundsätzlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen

Bei diesem Punkt ist eine kompetente Beratung wichtig. Wir informieren Dich gerne über das Thema Versicherungsschutz der Inhaltsversicherung. Auch bei anderen Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Inhaltsversicherung – die Versicherungssumme

Bei der Versicherungssumme, auch Deckungssumme genannt, handelt es sich um den Betrag, der im Falle eines Schadens vom Versicherungsgeber maximal ausbezahlt wird.

Die Höhe der Deckungssumme sollte so gewählt sein, dass sie den Neuwert aller technischen und kaufmännischen Einrichtungen Deines Studios sowie Deiner Waren und Vorräte komplett abbildet. Das heißt, die Versicherungssumme sollte Dir eine Wiederbeschaffung bzw. Wiederherstellung der Sachen ermöglichen.

Achtung! Bauliche Veränderungen beachten! Ist nach einem Schaden ein Umbau nötig, können schnell hohe Kosten entstehen. Diese sollten mit versichert sein.

Extra-Tipp: Um auf „Nummer Sicher“ zu gehen, solltest Du die Deckungssumme 10 % höher ansetzen. So schaffst Du Dir einen Puffer und wirkst einer möglichen Unterversicherung entgegen.

Zusätze im Bezug auf die Versicherungssumme

Im Bezug auf eine ausreichend hohe Deckungssumme gibt es Zusatzbausteine für den Versicherungsvertrag.

  • Verzicht auf Einrede der Unterversicherung

    Bei Schäden, welche 10 % der Deckungssumme nicht übersteigen, verzichtet der Versicherer auf die Anrechnung einer Unterversicherung und die damit einhergehende Kürzung der Versicherungsleistung.

  • Vorsorgeversicherung

    Hierbei bietet der Versicherer eine erhöhte Absicherung an. Auch über die Versicherungssumme hinaus. Es handelt sich dabei um eine Erhöhung in %, um einer eventuellen Unterversicherung entgegenzuwirken.

Inhaltsversicherung – die Kosten

Es gibt keinen pauschal nennbaren Betrag, was die Kosten der Inhaltsversicherung betrifft. Denn es sind viele Faktoren, von denen die Beitragshöhe abhängt.

  • Art des Betriebes

  • Standort

  • Gebäudeart

  • Vorschäden

  • Erfüllung von gängigen Sicherheitsstandards

  • Versicherungsumfang

  • Höhe der Deckungssumme

  • Selbstbeteiligung

  • Vertragslaufzeit

Wir helfen gerne bei der Berechnung des Beitrags und stehen Dir jederzeit beratend zur Seite.

Fazit

Eine Inhaltsversicherung schützt Dein Inventar und ermöglicht es Dir, dieses im Schadensfall zu ersetzen. Denk nur daran, was Deine technischen Geräte und alles andere gekostet haben. Es wird sicherlich nicht einfach, all das im Falle eines Schadens selbst zu ersetzen. Mit einer Inhaltsversicherung musst Du Dir darüber keine Gedanken mehr machen, sondern kannst Dich voll und ganz auf Deine Arbeit konzentrieren.

Berechne bei uns Deine Beitragshöhe, einfach und schnell. Und wenn Du möchtest, kannst Du die Inhaltsversicherung für Dein Tattoostudio und Piercingstudio auch gleich direkt bei uns abschließen.

Beratung? Die bekommst Du bei uns natürlich auch!

Sichere Dein Studio durch eine Inhaltsversicherung ab. Und schütze so das, worin Du so viel Herzblut steckst.